Logo ASD - Akademie für Sicherheit und liegenschaftsnahe Dienstleistungen

Luftsicherheitskontrollkraft für Personalkontrollen

Zielgruppe:  


Personen, die an Sicherheitskontrollstellen für Personal von Flugplatzbetreibern oder Luftfahrtunternehmen tätig werden wollen
 

Ziel:


Qualifizierung des Sicherheitspersonals gem. § 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 oder § 9 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Luftsicherheitsgesetz und VO (EG) Nr. 2320/2002 Anhang Kap. 12.2 i.V.m. BMI Musterlehrplan
 

Seminarinhalte:

 

  • Rechtsgrundlagen der Luftsicherheit
  • Waffen- und Sprengstoffrecht
  • Vertiefung von Kontrollabläufen, auch bei der Fahrzeugkontrolle
  • Durchführung von Kontrollen einschl. Abläufe und Zuständigkeiten in einer Kontrollstelle, insbesondere bei Feststellung von verbotenen Gegenständen
  • Durchleuchtungs- und Kontrollgeräte und -techniken
  • Tätigkeiten an Sicherheitskontrollstellen
  • Durchsuchungstechniken für Handgepäck und aufgegebenes Gepäck
  • Sicherheitssysteme und Zugangskontrolle
  • Kontrollen vor dem an Bord gehen
  • Sicherheit von Gepäck und Fracht
  • Sicherheit des Luftfahrzeugs und Durchsuchungen
  • Waffen und nicht allgemein zugelassene Gegenstände
  • Überblick zum Thema Terrorismus
  • Andere sicherheitsbezogene Bereiche und Maßnahmen, die zur Erhöhung des Sicherheitsbewusstseins geeignet sind

     
    Dauer:


    80 Stunden + 2 Stunden 10 Minuten Prüfung

     

    rechtliche Grundlagen:


    §§ 8 und 9 LuftsIG und VO (EG) Nr. 2320/2002 Anhang Kap. 12.2 in Verbindung mit BMI Musterlehrplan

     

    Voraussetzung:


    § 7 LuftSiG Zuverlässigkeitsüberprüfung und Überprüfung der körperlichen Tauglichkeit

     

    Abschluss:


    Behördliche Prüfung


    Termine laufend bzw. nach Absprache


    Luftsicherheitskontrollkraft für Personal- und Warenkontrollen

    Zielgruppe:  


    Personen, die an Sicherheitskontrollstellen von Flugplatzbetreibern oder Luftfahrtunternehmen tätig werden wollen
     

    Ziel:


    Qualifizierung des Sicherheitspersonals gem. § 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 oder § 9 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Luftsicherheitsgesetz und VO (EG) Nr. 2320/2002 Anhang Kap. 12.2 i.V.m. BMI Musterlehrplan
     

    Seminarinhalte:

     

    • Rechtsgrundlagen der Luftsicherheit
    • Waffen- und Sprengstoffrecht
    • Vertiefung von Kontrollabläufen, auch bei der Fahrzeugkontrolle
    • Auswertung von Röntgenbildern
    • Durchführung von Kontrollen einschl. Abläufe und Zuständigkeiten in einer Kontrollstelle, insbesondere bei Feststellung von verbotenen Gegenständen
    • Durchleuchtungs- und Kontrollgeräte und Techniken
    • Tätigkeiten an Sicherheitskontrollstellen
    • Durchsuchungstechniken für Handgepäck und aufgegebenes Gepäck
    • Sicherheitssysteme und Zugangskontrolle
    • Kontrollen vor dem an Bord gehen
    • Sicherheit von Gepäck und Fracht
    • Sicherheit des Luftfahrzeugs und Durchsuchungen
    • Waffen und nicht allgemein zugelassene Gegenstände
    • Überblick zum Thema Terrorismus
    • Andere sicherheitsbezogene Bereiche und Maßnahmen, die zur Erhöhung des Sicherheitsbewusstseins geeignet sind

       
      Dauer:


      140 Stunden + 4 Stunden Prüfung

       

      rechtliche Grundlagen:


      §§ 8 und 9 LuftSiG und VO (EG) Nr. 2320/2002 Anhang Kap. 12.2 in Verbindung mit BMI Musterlehrplan

       

      Voraussetzung:


      § 7 LuftSiG Zuverlässigkeitsüberprüfung und Überprüfung der körperlichen Tauglichkeit

       

      Abschluss:


      Behördliche Prüfung


      Termine laufend bzw. nach Absprache

      ASD bietet eine Ausbildungsperspektive mit Sicherheit