Logo ASD - Akademie für Sicherheit und liegenschaftsnahe Dienstleistungen
ASD - Einweisung für Sicherheitsmitarbeiter in Bundeswehrliegenschaften

Einweisungen für Sicherheitsmitarbeiter in Bundeswehrliegenschaften gemäß Ausbildung UZwGBw (unmittelbarer Zwang Gesetz der Bundeswehr)

Ziel des Lehrgangs:


Handlung- sowie Rechtssicherheit bei der Ausübung der Bewachung in Bundeswehrliegenschaften.

Dauer des Lehrgangs: 2 Tage
 

Zielgruppe:


Mitarbeiter der Bewachungsunternehmen, welche Liegenschaften der Behörden bzw. Bundeswehr-Objekte bewachen.
 

Ausbildungsinhalte:
 

  • Vorstellen der Thematik UZwGBw - Thematik der allgemeinen Gesetzesgrundlagen der Bundeswehr (Vorgesetztenverordnung BW, Wehrstrafgesetz BW, Strafgesetzbuch, und Strafprozessordnung)

  • 1. Abschnitt / allgemeine Vorschriften, beginnend mit §1-3 UZwGBw

  • 2. Abschnitt / Anhalten, Personenüberprüfung, vorläufige Festnahme, Durchsuchung, Beschlagnahme und Voraussetzungen des unmittelbaren Zwanges, beginnend mit §4-9

  • 3. Abschnitt / Anwendung des unmittelbaren Zwanges, beginnend mit §10-18

  • 4. Abschnitt / Schlussvorschriften, beginnend mit §19-21 - Handlungstraining / praktisch in den verschiedensten Eskalationsstufen Abschlussprüfung / theoretisch (Multiple Choice) und praktischer Test.
  • Handlungstraining / praktisch in den verschiedensten Eskalationsstufen
  • Abschlussprüfung / theoretisch (Multiple Choice) und praktischer Test


Abschluss:


Teilnehmerzertifikat


Termine laufend bzw. nach Absprache.

ASD bietet eine Ausbildungsperspektive mit Sicherheit