Logo ASD - Akademie für Sicherheit und liegenschaftsnahe Dienstleistungen
ASD führt Qualifikationen zur erweiterten medizinischen Ersthelfer-Ausbildung durch

Qualifikation zur Erweiterten Medizinischen Ersthelfer Ausbildung

Ziel des Lehrgangs:

 
Erweiterte Ausbildung in der Versorgung von Verletzten in der Ausübung des Dienstes.

Nach der Fortbildung soll der Teilnehmer in der Lage sein:

  • Maßnahmen der klassischen Ersten Hilfe durchzuführen.
  • Patienten zu bergen und zu evakuieren.
  • Patienten in einem Krisengebiet / Krisengebietsähnlichen Einsatz zu betreuen

 
Dauer des Lehrgangs: 5 Tage
 

Zugangsvoraussetzungen:


Mindestalter von 21 Jahren
deutsch- und englisch-sprachig

Ausbildungsinhalte:


Unterrichte im Unterrichtsraum als auch praktische Ausbildung im U-Raum und Gelände.

  • erweiterte Erste Hilfe-Ausbildung mit Schwerpunkt auf Trauma Management

  • Maßnahmen der klassischen Ersten Hilfe
    - Verhalten bei Unfällen, Notfällen, taktische Notfallversorgung
    - Notruf, Alarmierung
    - lebensrettende Sofortmaßnahmen bei Trauma sowie internistischen Notfällen
    - Blutungen und Wundversorgung
    - Verletzungen des Bewegungsapparats
    - thermische Schädigungen
    - akute Erkrankungen
    - taktische Notfallversorgung

  • Bergen und Evakuieren von Patienten
    - verschiedene Ansätze der Bergung
    - Patiententransport

  • Patienten in einem Krisengebiet / krisengebietsähnlichem Einsatz betreuen
    - Verwundetensammelpunkt betreiben
    - CASEVAC vorbereiten / durchführen

 
Abschluss:

Teilnehmerzertifikat mit Inhalten des Lehrgangs


Termine laufend bzw. nach Absprache

ASD bietet eine Ausbildungsperspektive mit Sicherheit